Donnerstag, 29. Juni 2017
 
 
Weiterer schneller, Hochadel im Penker Racing Trainings-Simulator!
Albert von Thurn & Taxis, holt sich Tips bei Penker Racing und lieferte im Qualy Überraschung!

Gerade erst war Kaiser Urenkel Ferdinand Habsburg Lothringen, mit seinem Vater Karl, bei Penker Racing, um sich für die schwierige Strecke in SPA vorzubereiten.
Vorgestern war ein Vertreter des deutschen Hochadels bei Penker Racing, um sich für das kommende GT Masters Wochenende am Red Bull Ring vorzubereiten und um sich Tips von Walter Penker zu holen. Wie es sich zeigte, hatte Penkers Lektionen gute Wirkung.
Sein Partnerpilot und Vollprofi Tomas Enge (er  fuhr sogar F1 beim Prost Team) war bisher im Schnitt über eine Sekunde schneller als Albert, im Simulator waren es nur mehr 0,6 Sek, Enge fuhr übrigens neuen GT3 Simulator Rekord!

Die weitere, noch größere Überraschung folgte dann beim Qualifying, wo er den ausgezeichneten 4. Startplatz herausfahren konnte. Die Freude war natürlich beim sympathischen Bayern entsprechend groß.
In Rennen 1, katapultierte sich Albert gleich beim Start auf den 2. Platz und verteidigte diesen, mit einer fehlerfreien Fahrt bis zum planmäßigen Boxenstopp. Ex F1 Fahrer und Vollprofi Tomas Enge brachte das Auto sicher in Ziel, womit die beiden Camaro Piloten den ersten Podiumsplatz der Saison erreichten..
Große Freude auch bei Walter Penker, weil wieder einmal ein Pilot perfekt umgesetzt hat!